Sonntag, 24. November 2013

Weihnachtskleid Sew-Along Episode 2: Episode 1 reloaded

Ich bin noch einmal in mich gegangen. Selbstreflexion ist ja immer angebracht. Was kam raus?!

Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen, äh oder was ganz anderes. Quasi zuück auf die Null. Anderer Stoff und anderer Schnitt damit sich das auch rentiert:



121 0812 B121 0812 B121 0812 B


Warum diese Sprunghaftigkeit?!
Natürlich aus folgendem Grund:
Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden.
Ach nee, doch nicht, aber ich habe einen Schnitt in Langgröße entdeckt. Mein letzter Misserfolg kam nämlich zum großen Teil durch meine amateurhafte und selbstausgedachte Freestyle Schnittverlängerung zustande. 

Trotzdem und gerade darum bleibts dabei:
Ich nähe mal lieber erst kein Probemodell.

Da sag ich lieber mal:
Taddaa, zugeschnitten!




Da bin ich vor weiterer Sprunghaftigkeit sicher.
Obwohl vielleicht mach ich doch noch was anderes......

...obwohl der Stoff vorzüglich gereicht hat, und noch einen Rock ergeben hat.

Danke für die Organisation vom Sew Along, Katharina!

Jetzt guck ich ir mal an, ob der erlauchte Club der Sprunghaften und Zusschneidestrebern noch weitere Mitglieder unter den Schneidermeisterinnen hat!

Kommentare:

  1. Der Schnitt ist sehr schön, binn gespannt!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön, der Schnitt hat mir immer gut gefallen und ich kann mich nicht erinnern schonmal eine Version davon in der freien Wildbahn gesehen zu haben - ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen
  3. Geht mir wie swingin cat, den Schnitt finde ich sehr, sehr schön und habe auch schon überlegt, ihn mal für mich zu nähen. Insofern bin ich gespannt auf deine Version.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sehr sehr schöner Schnitt! Den habe ich glaube ich auch noch nie gesehen - ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Schnitt. Freu mich auf dein Kleid^^

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt gefällt mir, bin mal gespannt, wie das Kleid aussehen wird.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Den Schnitt habe ich mir auch für das AnNäherungshighlight im Januar ausgeguckt und bin gespannt auf Deine Berichte und das Ergebnis. Hast Du wie vorgeschlagen Wolltuch verwendet, oder welche stoffalternativen hältst du für denkbar? Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  8. Ohh, der Schnitt sieht soo toll aus. Da bin ich echt gespannt, wie es fertig aussieht.
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ach , das möchte ich auch nähen. Aber ich bin noch nicht so weit. Habe gerade erst den Schnitt abgepaust. Viel Glück lg Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Schnitt ja auch sooooo schön. Aber mit 1,63m müsste ich wohl eher in die entgegengesetzte Richtung korrigieren :-)
    Bin gespannt auf deine Variante.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Schnitt steht auf meiner Wunsch-to-sew-Liste und ich verfolge gespannt den Weg zu Deinem Kleid. Mir geht es da wie Elke: auch ich bin nur 1,63... Vielleicht zwei verkürzte Versionen zum nächsten Weihnachtsfest? ;-)
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  12. Der Schnitt ist ganz toll! Ich bin ja auch eine Lange. Bei Burda gibt es eine tolle Anleitung, wie man Schnitte verlängert, kennst Du die? Aber das wichtigste ist natürlich, zu wissen, wo man wie viel verlängern muss. Ich verlängere meine Taille um 2cm und die Ärmel 13(!)cm und am Saum gebe ich freestyle das zu, was der Stoff hergibt. Abgeschnitten wird dann bei der letzten Anprobe!

    AntwortenLöschen