Montag, 19. Dezember 2011

Weihnachtskleid Sew Along no. 5

Ich muss mich wirklich selber loben. 
Obwohl ich schon letzten Montag mit meiner Weihnachtsrobe fertig war, bin ich diese Woche nicht untätig gewesen.
Wie sollte ich auch?!
Der Vorwurf des Saumpfusches, der durch eine meiner geschätzten Leserinnen laut geworden war, lastete schwer auf mir. Saumpfusch ist schließlich kein Kavaliersdelikt. Außerdem schmälerte das große der-blöde-Plastikstoff-klebt-widerlich-am-Körper-Problem mit der dazugehörigen bei-jeder-Bewegung-knistert-es-Komplikation meine anfängliche Euphorie über das Kunstwerk. Ich war auf einmal richtig unzufrieden damit!
Jetzt gabs nur noch zwei Möglichkeiten:
Entweder: Das Kleid jeden Tag böse anschauen und dann an Weihnachten miesepetrig damit durch die Gegend knistern.
Oder: Nochmal ran an den Speck. 
Obwohl Möglichkeit eins sehr verführerisch und praktikabel war, habe ich mich für die zweite Option entschieden.
Um das Klebe-Knister-Problem zu lösen, habe ich ein Unterkleid genäht. Und zwar dieses:
Den Schnitt habe ich aus der Burda 7/1999. Der Stoff dazu ist eine Buttinette-Restepaket-Niete, die nun eine Daseinsberechtigung erhalten hat. Ich teile nämlich die große Restepakete-Leidenschaft mit gewissen anderen Bloggerinnen.
Das Entspannende an der Sache: Weil das Unterkleid ja dann unterm Kleid ist, kann man es getrost nur so mittelordentlich nähen. Hauptsache am Schluss schaut unterm weggepfuschten Saumpfusch eine Spitze hervor :-)
Mehr Festtagskleider gibts beí Catherine.

Kommentare:

  1. Nur so mittelordentlich nähen. Aha.
    Auf den Bildern sieht es aber sehr hübsch aus, der Saumpfusch ist weg. Ich bin beeindruckt.
    Ich freue mich nicht nur auf Freitag, sondern vor allem Auf die Tage danach.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Was war denn an diesem Stoff nietig? Der sieht absolut optimal aus!
    LG
    Wiebke (die früher mal die Säume einfach schnell und schmerzlos mit Textilkleber umgeklebt hat.....)
    Mach ich aber heute ganz, ganz ehrlich nicht mehr!

    AntwortenLöschen
  3. bin schon sehr gespannt auf die Fotos!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin echt gespannt, wie das Kleid dann angezogen aussieht - das wirkt (mal wieder) ganz anders als bei Burda im Heft - statt Achtziger irgendwie richtig retro, also vielleicht noch mal 40 Jahre zurück.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Säume mit Textilkleber! Da wäre ich im Traum nicht drauf gekommen - wieso habe ich eigentlich eine Nähmaschine?!

    Ebenso wäre ich nicht darauf gekommen, unter das Denver Clan Kleid ein Unterrock mit Rausguckspitze zu machen und bin wahnsinnig gespannt darauf, wie es angezogen aussieht.

    Schön, dass du ein Blog hast. Ich lese gerne, wie du schreibst.

    AntwortenLöschen
  6. Das Unterkleid ist sehr schön und gut geeignet, den Saumpfusch zu lindern! Hihi, Textilkleber!
    Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen